Gartensauna

Checkliste für die Planung einer Gartensauna

Der Kauf einer Gartensauna bedarf einer detaillierten Planung, da eine Gartensauna zu den Anschaffungen im Leben von Hausbesitzern gehört, die voraussichtlich nur einmal getätigt werden. Zumindest dann, wenn es sich um eine höherpreisige Gartensauna handelt und die Gartensauna entsprechend gehegt und gepflegt wird.

Mit der folgenden Checkliste solltest du in der Lage sein, den Kauf deiner Gartensauna gewissenhaft zu planen und dabei keine wichtigen Details zu vergessen.

Checkliste für deine Gartensauna

  1. Beträgt der Abstand zur Grundstücksgrenze mindestens 3m?
  2. Hast du geprüft, ob für deine Gartensauna eine Baugenehmigung erforderlich ist? Hier kannst du für dein Bundesland einen kurzen Check vornehmen.
  3. Möchtest du eine Gartensauna mit einem Elektroofen oder Holzofen beheizen?
  4. Hast du dir Gedanken über die Größe deiner Gartensauna gemacht (Platz für 1-2 Personen, 3-4 Personen oder 5-6 Personen)?
  5. Soll die Dusche in deiner Gartensauna integriert sein oder möchtest du lieber eine Außendusche haben? Ist die Wasserversorgung für die Dusche zudem gesichert?
  6. Welche Form soll deine Gartensauna haben – Fasssauna oder Saunahaus?
  7. Welches Holz als Verkleidung möchtest du für den Bau deiner Gartensauna verwenden?
  8. Lassen sich problemlos die nötigen Stromkabel verlegen?
  9. Benötigst du einen Sichtschutz für den Übergang zum Pool oder Haus?
  10. Steht deine Gartensauna auf einem stabilen Betonfundament?

Bei Kosten von bis zu 20.000 Euro (und mehr…) liegt es in deinem eigenen Interesse, die Planung und den Kauf deiner Gartensauna sehr gewissenhaft zu betreiben. Wie bei allen Anschaffungen gilt auch bei einer Gartensauna der Grundsatz: Je größer und qualitativ hochwertiger deiner Gartensauna ist, desto teurer ist sie.

Damit der Kauf nicht zu einem Fehlkauf wird, musst du dir wirklich darüber im Klaren sein, wieviel Platz deine Gartensauna bieten soll, wo sie im Garten aufgestellt werden soll und ob für den Bau eine Baugenehmigung erforderlich ist. Je gewissenhafter du den Bau deiner Gartensauna planst, desto mehr Freude wirst du langfristig daran haben und umso weniger musst du an Zusatzkosten z.B. aufgrund einer fehlenden Baugenehmigung einplanen.

Wenn du im Allgemeinen mehr über das Thema Gartensauna erfahren möchtest, kannst du dir hier meinen Ratgeber „Gartensauna kaufen: Top Tipps für das Saunieren im Garten durchlesen“.

Affiliate Links

Auf dieser Website verwenden wir Affiliate-Links, das heißt, wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Wir empfehlen ausschließlich Produkte und Online-Shops, von denen wir überzeugt sind, dass sie sich gut im jeweiligen Kontext unserer Guides eignen. Wenn Du auf eines der auf dieser Website vorgestellten Produkte klickst, kannst Du davon ausgehen, dass es sich um einen Affiliate-Link handelt. Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten!