Wenn du in deinem Garten keine dauerhafte Feuerstelle errichten möchtest, sind für dich vor allem tragbare Feuerschalen geeignet, die es in allen möglichen Formen und Größen gibt. Allerdings verbinden tragbare Feuerschalen meist auch einen großen Nachteil, da sie eine extreme Wärme nach unten abstrahlen können, was deinem Rasen einen Hitzestress versetzt und diesen verderben bzw. verbrennen lässt. Das Resultat ist eine vertrocknete Stelle mitten im Rasen, was besonders ärgerlich ist, wenn du deinen Rasen hegst und pflegst. Abhilfe können hier spezielle Accessoires schaffen, die deinen Rasen besonders vor Hitze schützen oder spezielle Feuerschalen, die deinen Rasen nicht schädigen können.

Bei der Nutzung einer Feuerschale musst du dir stets darüber im Klaren sein, dass diese eine enorme Hitze entwickeln kann, die im Zweifel sogar deinen Rasen verbrennen lässt. Erst recht dann, wenn die Feuerschale sehr tief geschnitten ist. Um das verhindern gibt es sogar hitzebeständige Decken, die direkt unter die Feuerschale gelegt werden und deinen Rasen so vor einem direkten Hitzekontakt schützen.

Diese drei tragbaren Feuerstellen sind perfekt für Rasen geeignet

Wenn du dir eine tragbare Feuerschale anschaffen möchtest, die vornehmlich auf Rasen stehen soll, musst du darauf achten, dass die Feuerschale über eine erhöhte Standfuß-Konstruktion verfügt. Das ist eine der besten Schutzmöglichkeiten überhaupt, die deinen Rasen effektiv vor Verbrennungen schützt. Dabei solltest du natürlich auch darauf achten, dass der Ständer sehr stabil und sicher ist, so dass die Feuerschale nicht einfach umkippen kann.

blumfeldt – Fireball Feuerschale

Was ich mag:
– Ø 60 cm
– schwenkbar (horizontal und diagonal)
– tolles Design
– sehr sicherer Stand (3 Beine, kippsicher)
– sehr robust (2 mm Stahldicke)
– für Garten und Terrasse
– inklusive Regenschutzhülle

höfats – Bowl Feuerschale 

Was ich mag:
– Ø 57 cm
– schwenkbar (horizontal und diagonal)
– auch als Grill oder Plancha nutzbar
– sehr edles Design
– sicherer Stand (3 Beine)
– für Garten und Terrasse

blumfeldt – Troja Feuerschale 

Was ich mag:
– Ø 75 cm
– mit Funkenhaube
– Platz für ein großes Feuer
– auch als Grill nutzbar
– rustikales Design (Steinoptik)
– massive Standbeine (3 Beine, kippsicher)
– mit Hitzeschild unter der Feuerschale zum Schutz vor Hitzeschäden
– für Garten und Terrasse

Generelle Sicherheitstipps bei der Nutzung einer Feuerschale

Da die Feuersicherheit der wichtigste Aspekt ist, solltest du stets einen Wasserschlauch oder einen Feuerlöscher in der Nähe deiner Feuerschale haben, der stets griffbereit ist. Idealerweise handelt es sich um einen Mehrzweck-Feuerlöscher, der für Holz-, Papier-, Plastik-, Müll-, Benzin-, Öl- und Elektrogerätebrände geeignet ist. Achte darauf, dass du das Feuer auf eine überschaubare Größe beschränkst, damit du nicht die Kontrolle darüber verlierst. Zudem solltest du die Umgebung deiner Feuerschale von brennbaren Materialien wie zum Beispiel von trockenem Laub befreien. Weiterhin ist es dringend ratsam, dass du die Feuerstelle nur mit natürlichen Materialien entfachst und gänzlich auf chemische Brennstoffe verzichtest.

Möglichkeiten zum Schutz von deinem Rasen

Eine weitere Möglichkeit, um den Rasen vor der Hitze zu schützen, ist es, etwas Sand unterhalb der Feuerschale zu streuen. Dieser verteilt die Hitze gleichmäßig und kann den Rasen so effektiv vor der Hitzeeinwirkung schützen. Weiterhin kannst du die Rasenstelle, auf der die Feuerschale stehen soll, im Vorfeld befeuchten. Auf gar keinen Fall solltest du hingegen Holz oder eine Picknickdecke als Unterlage für eine Feuerschale verwenden, da solche Materialien ein Feuer erst richtig entfachen können. Hierfür gibt es spezielle Feuermatten, die extrem hitzebeständig sind und als ideale Unterlage für eine Feuerschale oder einen Grill dienen.

Hitzebeständige Unterlage

UTEBIT – feuerfeste Matte

Was ich mag:
– Ø 107 cm
– 100% flammhemmendes Material
– Hitzebeständigkeit von bis zu 550 ℃
– inkl. Erdnägel für stabile Befestigung
– Wasserdicht und Öldicht
– sehr langlebig
– leicht zu reinigen
– idealer Terrassen- und Rasenschutz

Was du sonst noch beachten solltest

Eine brennende Feuerschale auf dem Rasen birgt viele Risiken, wenn du nicht die richtigen Vorsichtsmaßnahmen triffst. Ein Funke auf einem Rasen mit trockenem Gras kann in wenigen Augenblicken den gesamten Garten in Flammen aufgehen lassen, wenn du nicht vorsichtig bist. Mit den richtigen Materialien, die du ganz einfach unter deine Feuerschale legen kannst, kannst du so eine Katastrophe jedoch problemlos verhindern und den Rasen zugleich vor der großen Hitze und Verbrennungen schützen.

Feuerstellenunterlagen, Hitzeschilder oder das Aufstellen der Feuerstelle auf Pflastersteinen im Garten können den Rasen vor Flammen, Hitze und Verbrennungen schützen. Wenn du wie oben beschrieben Sand oder Lavasteine auf den Boden deiner Feuerstelle legst, kann sich die Hitze gleichmäßiger verteilen, weg vom Gras und eher zu den Seiten der Feuerstelle. Das umliegende Gras solltest du zur Sicherheit dennoch etwas anfeuchten.

Mit diesen Tipps sollte es dir problemlos gelingen, deinen Rasen vor der großen Hitze zu schützen, die von einer Feuerschale ausgeht.

Affiliate Links

Auf dieser Website verwenden wir Affiliate-Links, das heißt, wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Wir empfehlen ausschließlich Produkte und Online-Shops, von denen wir überzeugt sind, dass sie sich gut im jeweiligen Kontext unserer Guides eignen. Wenn Du auf eines der auf dieser Website vorgestellten Produkte klickst, kannst Du davon ausgehen, dass es sich um einen Affiliate-Link handelt. Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten!