Swimmingpool

Poolabdeckung: Varianten und Vorteile im Überblick

Mit einem Pooldach oder einer Poolabdeckung gibt es grundsätzlich zwei verschiedene Überdachungsformen, mit denen du deinen Pool vor äußeren Einflüssen wie Verschmutzung oder Verdunstung schützen kannst. Zudem erfüllen Poolüberdachungen auch einen Sicherheitszweck, da diese in der Regel so konzipiert sind, dass Kinder und Haustiere nicht unbeabsichtigt in den Pool fallen können. Was die beiden Überdachungsformen auszeichnet, welche Vorteile sie bieten und was sie kosten, erfährst du in diesem Artikel.

Verschiedene Arten von Poolabdeckungen

Besitzer eines Swimmingpools entscheiden sich aus vielen Gründen für eine Poolabdeckung. Was auch immer deine Situation ist, die Investition in eine Poolüberdachung ist eine kluge Wahl.

Im Handel werden dir folgende unterschiedliche Varianten zum Kauf angeboten: Neben einer einfachen Abdeckplane kannst du dich auch für eine begehbare Abdeckung, für eine isolierende Poolabdeckung oder für ein winterfestes Pooldach entscheiden. Außerdem hast du noch die Wahl zwischen Rollladenabdeckungen und aufblasbare Varianten.

Welchen Zweck erfüllt eine Poolabdeckung?

Die Abdeckung dient zum Beispiel dazu, den Pool sauber zu halten, was dir sehr viel Arbeit bei der Poolreinigung erspart. Überdies hilft eine Poolüberdachung, die Wassertemperatur zu regulieren. Mithilfe einer Sicherheitsabdeckung werden deine Kinder und Haustiere geschützt. Unter einer Solarplane erwärmt sich das Wasser, um bis zu 7 Grad Celsius. Lamellenabdeckungen schwimmen häufig auf dem Wasser und werden vielfach elektrisch betrieben. Sie wirken wärmeisolierend und können das Algenwachstum verhindern. Infolgedessen musst du weniger chemische Reinigungsmittel einsetzen.

Pooldach als Poolabdeckung

Pooldach als Poolabdeckung

Ein sogenanntes Pooldach ist die Luxusvariante unter allen Überdachungsformen für den Pool. Welche Arten von Pooldächern es gibt und welche Vorteile sie bieten, erfährst du folgend.

Begehbare Schiebehalle als Pooldach

Dieses Pooldach ist an drei Seiten begehbar und es punktet mit einem erhöhten Bereich. Es gibt einen freien Raum, der entweder als Liege- oder Aufenthaltsbereich verwendet werden kann.

Abgerundete Überdachung als Pooldach

Diese Variante mit einer Tür an der Vorder- und Rückwand wird interessierten Kunden mit unterschiedlichen Profilstärken angeboten. Aufgrund der halbrunden Form eignet sich diese Überdachung sehr gut für schneereiche Regionen.

Abdeckung in Flachbauweise als Pooldach

Bei dieser Art einer Poolüberdachung ergibt sich die Mindesthöhe aus der Überdachungsbreite. Eine solche dezente Niedrigvariante fügt sich wegen der geringen Höhe perfekt in den Outdoor-Bereich ein.

Vorteile eines Pooldachs

  • langlebig und ästhetisch
  • unterschiedliche Ausführungen möglich 
  • reduziert Wasserverdunstung
  • eine Poolüberdachung ist eine Sicherheitsvorrichtung
  • ermöglicht das Baden bei jedem Wetter
  • die Pooltemperatur kann besser gehalten werden
  • verhindert, das Festsetzen von Blättern, Schmutz und Insekten im Wasser

Mit einem Pooldach kannst du dein Schwimmbecken richtig sichern und eine gute Wasserqualität aufrechterhalten. Zudem ist eine Poolüberdachung ein ästhetischer Gewinn. Das Dach ist der beste Schutz gegen Verschmutzungen. Du musst weniger Zeit und Mühe für die Pflege des Pools aufwenden. Das Wasser im Pool wird auf der richtigen Temperatur gehalten, dadurch kannst du Geld für die Heizung einsparen.

Unter einem Pooldach kommt es zudem zu einer reduzierten Wasserverdunstung. Mit einer Abdeckung mit Verriegelungssystem ist für die die Sicherheit deiner Kinder und ihrer Freundinnen/Freunde gesorgt. Du kannst sogar bei schlechtem Wetter schwimmen gehen, denn unter dem Dach entsteht ein Solareffekt. Durch den Schutz des Pools vor Verunreinigungen und Schmutz musst du weniger chemische Produkte einsetzen.

Kosten eines Pooldachs

Ein Bausatz in flacher Kuppelform, zur Selbstmontage ohne elektrischen Antrieb, aber mit verschließbaren Seitentüren (Maße 3,7 x 6,3m) schlägt mit etwa 4.600 Euro zu Buche. Für eine exklusive, flache und schienenlose Poolabdeckung mit Seiteneinstieg (3,5 x 6, 3 m) musst du abhängig vom Modell zirka 13.800 Euro auf den Tisch legen. Ein Standard Kuppelpooldach (Maße: 4,2 x 8,5m), mit elektrischem Antrieb und Fernbedienung sowie abschließbaren Seitentüren zur Selbstmontage kostet ungefähr 9.500 Euro.

Lamellenabdeckung zur Poolabdeckung

Lamellenabdeckung zur Poolabdeckung

Lamellenabdeckungen, wirken den Wärmeverlusten sowie der Verdunstung des Poolwassers entgegen. Auf lange Sicht werden mit dieser Überdachung des Schwimmbeckens Kosten gespart. Es wird zwischen Unterflur- und Oberflur Abdeckungen unterschieden.

Unterflur-Poolabdeckung

Diese Variante wird im Pool unterhalb der Wasserlinie entweder in der Sitz- oder Liegebank integriert. Modellabhängig findest du die Lamellenabdeckung auch aufgerollt in einem Rucksackschacht auf der Rückseite des Pools.

Oberflur-Poolabdeckungen

Diese Art der Schwimmbeckenabdeckung kann nachträglich integriert werden. Die Lamellen befinden sich oberhalb der Wasserlinie und sie sind häufig mit Holz verkleidet. Sie werden im Allgemeinen von zwei robusten Edelstahlsäulen getragen.

Besonderheit einer Lamellenabdeckung für den Pool

Lamellenabdeckungen gibt es sowohl mit einem mechanischen Antrieb (Getriebe mit Kurbelübersetzung) als auch elektrisch betrieben, mit einem externen oder integriertem Motor. Eine elektrische Pool-Rollladenabdeckung öffnet und schließt sich automatisch.

Vorteile einer Lamellenabdeckung

  • die Lamelle wirken wärmeisolierend
  • es sind Energieeinsparung bis zu 80 Prozent möglich
  • die Abdeckungen halten Blätter und Äste fern
  • verhindern das Wachstum von Algen
  • im Pool muss weniger Chemie zum Einsatz kommen
  • schützen Kinder und Haustiere vor dem Ertrinken
  • der Pool muss nicht so häufig gereinigt werden

Lamellenabdeckungen sind teilweise bis zu 150 Kilogramm belastbar. Daher können sie Kinder und auch Erwachsene problemlos aushalten. Das Rollo minimiert die Verdunstung und hält die Wärme im Poolwasser. Daher sind Energieeinsparungen bis zu 80 Prozent möglich. Pool-Rollladenabdeckungen sind für Sommer und Winter geeignet. Automatische Rollladenabdeckungen lassen sich schnell und einfach mithilfe einer Fernbedienung öffnen und schließen. Diese Erzeugnisse sind häufig auch als Solarversion erhältlich. Lamellenabdeckungen schützen das Poolwasser vor Schmutz und herabfallenden Blätter. Dadurch muss das Schwimmbad nicht so häufig gereinigt werden.

Kosten einer Lamellenabdeckung

Für eine elektrische Abdeckung mit weißen PVC-Lamellen (Poolgröße 3 x 5 m) ohne Schienensystem und Montage solltest du ein Budget von 7.500 Euro zur Verfügung haben. Eine geschlossene Oberflur-Lamellenabdeckung derselben Größe in Weiß mit Motor schlägt mit zirka 8.500 Euro zu Buche. Pool-Rollladenabdeckungen mit mechanischem Antrieb (3 x 5 m) kosten mindestens 3.400 Euro. Bei diesen Preisen handelt es sich natürlich nur um Richtwerte. Die Kosten sind abhängig von der Ausführung der Abdeckungen und vom Anbieter. 

Sicherheitsabdeckung als Poolabdeckung

Sicherheitsabdeckung zur Poolabdeckung

Eine Sicherheitsabdeckung ist die günstige Überdachungsform für deinen Pool, bietet aber auch deutlich weniger Komfort.

Stangenabdeckung

Mit einer robusten Sicherheits-Stangenabdeckung kannst du dein Pool das ganze Jahr über sicher abdecken. Die Plane ist so groß, dass sie am Boden befestigt werden kann. Diese Sicherheitsabdeckung ist für Personen mit bis zu 100 Kilogramm begehbar, ohne dass sich auf der Plane Risse bilden. Die Befestigung erfolgt über ein Spannsystem. 

Poolschutznetze

Sie dürfen nicht als Sicherheitsabdeckung zum Kinderschutz eingesetzt werden. Denn durch Belastungen kann das Netz im mittleren Bereich in die Wasseroberfläche einsinken. Auf diese Weise könnten kleine Kinder und auch Haustiere ertrinken. Allerdings halten feine Netzabdeckungen Laub und Schmutz vom Poolwasser fern. Obendrein können sich auf dieser Abdeckung durch Regen und Schnee keine Wassertaschen bilden.

TIPP: Sicherheitsabdeckungen müssen so konstruiert sein, dass Kinder und Haustiere nicht unter die Plane gelangen können.

Vorteile einer Sicherheitsabdeckung

  • Sicherheitsabdeckungen schützen Kinder und Haustiere
  • sie halten den Pool sauber
  • bis zu 100 kg belastbar
  • wärmespeichernd 
  • die Verdunstung wird reduziert
  • Kinder können nicht unter die Plane gelangen

Kindersichere Stangenabdeckungen schützen Kinder und Haustiere vor dem Ertrinken. Sie sind bis zu 100 Kilogramm begehbar. Obendrein halten diese Abdeckungen Blätter und Schmutz vom Schwimmbecken fern. Die Wärme des Poolinhalts bleibt gespeichert und die Verdunstung des Wassers wird reduziert. Wie bereits kurz angemerkt, eignen sich Netzabdeckungen in der Regel nicht für den Kinderschutz.

Kosten einer Sicherheitsabdeckung

Kindersichere Stangenabdeckungen passend zu Beckenmaßen von 4,40 x 2,60 m kosten zirka 1.300 Euro. Schutznetze, mit denselben Abmessungen sind bereits um ungefähr 570 Euro zu haben.

Geeignete Poolabdeckungen für den Sommer

Robuste Sicherheitsabdeckungen aus einem hochwertigen PVC-beschichtetem Polyestergewebe können ganzjährig zum Einsatz kommen. Sie bieten Kindern und Haustieren maximale Sicherheit. Obendrein sind sie meist zwischen -30° und +70°C temperaturbeständig.

Reine Sommerabdeckungen schwimmen wiederum auf dem Wasser. Häufig handelt es sich dabei um UV-beständige Luftpolsterfolien oder Rollladenabdeckungen. Lamellenabdeckungen bestehen größtenteils aus Kunststofflamellen. Sie schützen das Wasser vor Verschmutzungen und Verdunstung. 

Geeignete Poolüberdachungen für Sommer und Winter

Hochwertige Poolüberdachungen bewähren sich sowohl im Sommer als auch im Winter. Fabrikate, die sich ganzjährig für die Abdeckung deines Schwimmbeckens eignen, müssen kindersicher sein und das Becken obendrein vor Verschmutzungen schützen. Sie sind zudem UV-beständig und winterfest, sodass ihnen weder Sonne noch Regen, Kälte, Schnee und Wind etwas anhaben können. 

Fazit

Eine Poolüberdachung gehört zur Grundausstattung, wenn du dir einen Pool angeschafft hast. Sie erfüllt vielfältige Aufgaben, die dir das tägliche Leben als Poolbesitzer erheblich einfacher und deinen Pool für Kinder und Haustiere wesentlich sicherer machen. So verhindern Poolabdeckungen bzw. Pooldächer das Wachstum von Algen, sie verhelfen Wärme im Wasser zu speichern und verhindern, dass Dreck wie Blätter und Äste in den Pool fallen können.

Welche der oben genannten Poolabdeckungen für dich geeignet sind, hängt im Wesentlichen davon ab, wieviel Geld du dafür ausgeben möchtest. Grundsätzlich lässt sich dabei sagen, je mehr Komfort dir eine Überdachung für einen Pool bietet, desto teurer ist sie.

Wenn du dich noch tiefer in das Thema Swimmingpools einlesen möchtest, empfehle ich dir zum Start diesen Artikel zu lesen.

Affiliate Links

Auf dieser Website verwenden wir Affiliate-Links, das heißt, wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Wir empfehlen ausschließlich Produkte und Online-Shops, von denen wir überzeugt sind, dass sie sich gut im jeweiligen Kontext unserer Guides eignen. Wenn Du auf eines der auf dieser Website vorgestellten Produkte klickst, kannst Du davon ausgehen, dass es sich um einen Affiliate-Link handelt. Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten!