Wenn du eine Pflanze oder Blume nicht in einem Beet anpflanzen möchtest, benötigst du logischerweise einen Pflanzenkübel bzw. einen Blumenkübel. Das Problem bei den meisten Pflanzenkübeln ist jedoch, dass diese alle gleich, langweilig und monoton aussehen. Wenn du in deinem Garten für einen echten Hingucker sorgen möchtest, der deinen Garten wirklich zum Strahlen bringt und zum Leben erweckt, musst du dir schon was besonderes einfallen. Ich zeige dir in diesem Beitrag, welche kreativen Alternativen es für gewöhnliche Pflanzen- und Blumenkübel gibt, die deinen Garten zu einem echten Unikat machen.

Der klassische Pflanzenkübel

Beim klassischen Pflanzenkübel sprechen wir von Pflanzenkübeln, die aus Plastik, Fieberglas, Holz oder Leichtbeton bestehen, meist grau sind und in der Regel eine runde oder eckige Form haben. Das schlichte Design bei klassischen Pflanzenkübeln rührt daher, dass die Blumen oder Pflanzen selbst der Hingucker sein sollen. Ein besonders kreatives Design würde vom Anblick der Pflanze bzw. der Blume ablenken, so zumindest die scheinbar einstimmige Meinung unter den Gartenbesitzern. Anders ist es sonst nicht zu erklären, dass die langweilige Form von Pflanzenkübeln am häufigsten in unseren Gärten zu finden ist.

Doch hast du mal darüber nachgedacht, das Prinzip umzukehren, die Tradition zu brechen und den Pflanzenkübel zum Star zu machen? Klar, das erfordert etwas Kreativität und manchmal auch Mut, aber dafür ist dir eines Gewiss: Dein Garten sieht garantiert nicht wie der Garten deiner Nachbarn aus.

Der originelle Pflanzenkübel als Alternative

Der besondere, der originelle Pflanzenkübel hat jedoch nichts mit dem klassischen Pflanzenkübel gemein. Er unterliegt keiner speziellen Form, hat keine spezielle Farbe und auch keine klassische Form. Vom ausgedienten Turnschuh bis zur Badewanne kann fast alles als Pflanzenkübel verwendet werden, was Erde aufnehmen kann und Platz für etwas Wurzelwachstum bietet. Ich zeige dir folgend, wie schick sich so mancher ausrangierter Gegenstand als Pflanzenkübel macht und wie toll er zugleich die Schönheit deiner Pflanzen oder Blumen unterstreicht.

Wasserrad als Blumenkübel

Wasserrad als Blumenkübel

Auf den ersten Blick Schrott, aber auf den zweiten Blick einer der wohl originellsten Blumenkübel, den ich je gesehen habe. Ein altes Wasserrad hat hier nicht etwa den Weg zum Schrottplatz gefunden, nein, es dient als Blumenrad. Mit unterschiedlichen Pflanzen und Blumen bestückt ist das Blumenrad eine tolle Alternative zu einem Pflanzenkübel, das, wenn es richtig in Szene gesetzt wird, ein echter Hingucker ist. Also, wenn du noch einmal vermeintlichen Schrott in deinen Händen hältst, überlege lieber zwei Mal, ob nicht doch noch eine anderweitige Verwendung dafür möglich ist.

Bettgestell als Kräuterbeet

Bettgestell als Kräuterbeet

Besonders einladend sieht dieses Bettgestellt aus. Aber nicht etwa zum Schlafen, nein, es dient als Kräuterbeet für die Restaurantküche. Sehr originell wie ich finde und erneut ein guter Beweis dafür, dass man selbst für ein altes Bettgestell noch eine sinnvolle Verwendung findet.

Schubkarre aus Holz als Blumenbeet

Schubkarre aus Holz als Blumenbeet

Auch wenn diese Form der Blumenkübel schon mehr Verbreitung in den Gärten findet, so erfreut es mich dennoch immer wieder, wenn ich so ein Exemplar entdecke. Für meinen Geschmack kann die Schubkarre gar nicht alt genug sein, ganz gleich, ob diese aus Holz oder Eisen besteht. Je oller, desto nostalgischer, desto besser.

Alte Reifen als Blumenkübel

Alte Reifen als Blumenkübel

Ich persönlich liebe diese spezielle Form von einem Blumenkübel. Anstatt alte Autoreifen auf den Müll zu werfen, kann man diese farbig anstreichen, mit Erde befüllen und so einen Blumenkübel zaubern, der eine einzigartige visuelle Sprache spricht. Vor allem die dreier Kombination mit unterschiedlichen Farben, wie auf dem Bild, setzt einen ganz besonders lebendigen Akzent in deinem Garten.

Sitzbank als Blumenbeet

Sitzbank als Blumenbeet

Wo früher Menschen Rast von einer Wanderung gemacht haben, finden nun bunte Blumen ein neues Zuhause, das ihnen unheimlich schmeichelt. Da die Sitzbank reichlich Rost angesetzt hat, treten die Farben der Blumen umso stärker hervor, was zu einem wundervollen Anblick führt.

Weinfass als Pflanzenkübel

Weinfass als Pflanzenkübel

Alte, ausgediente Weinfässer sind eine hervorragende Möglichkeit, um ein Blumenbeet zu zaubern. Weinfässer können sehr viel Erde fassen, wodurch eine üppige Bepflanzung möglich ist. Da das Weinfass schon für sich ein echter Hingucker ist, kannst du in Verbindung mit einem Blumenbeet für einen besonders imposanten Anblick sorgen.

Alte Schuhe als Pflanzenkübel

Alte Schuhe als Pflanzenkübel

Zugegeben, bei alten Schuhen denkt man nicht zuerst daran, diese als Blumenkübel zu verwenden. Doch findest du nicht auch, dass dieser, wenn auch spezielle Anblick, irgendwie cool aussieht? Stell dir zum Beispiel einmal vor, wie bezaubernd eine Reihe von Schuhen aussehen würde, bei der jeder Schuh für das Lebensalter von einem deiner Kinder steht?

Alte Hose als Pflanzenkübel

Alte Hose als Pflanzenkübel

Wie du siehst, kann selbst eine alte Hose noch einen funktionalen Zweck erfüllen und als Pflanzenkübel dienen. Eine wirklich witzige und originelle Idee, die einen tollen Abschluss für diesen Artikel bildet.

In diesem Sinne wünsche ich dir maximale Kreativität, wenn es um die zukünftige Bepflanzung von deinem Garten und die Verwendung entsprechender Pflanzen- und Blumenkübel geht.

Affiliate Links

Auf dieser Website verwenden wir Affiliate-Links, das heißt, wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Wir empfehlen ausschließlich Produkte und Online-Shops, von denen wir überzeugt sind, dass sie sich gut im jeweiligen Kontext unserer Guides eignen. Wenn Du auf eines der auf dieser Website vorgestellten Produkte klickst, kannst Du davon ausgehen, dass es sich um einen Affiliate-Link handelt. Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten!