Pergola

Top 7 Weinreben für deine Pergola – dieser Wein passt am besten

Du denkst darüber nach, wie du deine Pergola dekorieren kannst, um mit ihr einen luftigen Bereich mit Schatten zu schaffen? Mithilfe von Weinreben wirst du deiner Pergola mehr Lebendigkeit und Charakter verleihen. Wähle einen perfekten Wein aus, der sich auch für eine Überkopfstruktur eignet. Du wirst dich dann nicht nur an der Natürlichkeit der Weinreben, sondern auch an den Trauben erfreuen. In diesem Ratgeber stelle ich dir Rebensorten vor, die sich besonders gut als Rankpflanzen für eine Pergola eignen.

Welcher Wein ist besonders gut für die Bepflanzung einer Pergola geeignet?

Weinrebe: Muskat Bleu

Bei dieser Tafeltraube handelt es sich um eine Neuzüchtung aus der Schweiz, die sich durch eine hohe Frostfestigkeit (bis zirka minus 20 Grad Celsius) auszeichnet. Diese Weinrebe benötigt einen nährstoffreichen, feuchten Boden und einen geschützten, vollsonnigen Standort. Je größer der Topf, desto besser für die Rebstöcke und die Trauben. Diese Rebsorte zeigt eine hohe Toleranz gegenüber dem “Echten” und “Falschen Mehltau”. Sie kann sowohl frei stehend als auch als Pergola Dekoration gepflanzt werden. Dieser Wein muss jedoch vor Wind geschützt werden.

Ab dem zweiten oder dritten Jahr bilden sich große, blaue, lockere Trauben, die eine angenehme Süße, aber wenig Kerne aufweisen. “Muskat Bleu” Weintrauben können bereits ab Ende August geerntet werden.

Standort und Pflegehinweise zum Wein:
Für die Rebsorte “Muskat Bleu” benötigst du einen etwas geschützten Standort. Du solltest für einen nährstoffreichen Boden sorgen, der ausreichend feucht sein muss. Dieser Tiefwurzler benötigt einen jährlichen Rückschnitt. Mit einer “Überkopferziehung” bietet dir diese Sorte Wein einen guten Sonnenschutz.

Weinrebe: Weintraube “Nero”

Der Ursprung der Pizzutello Nero ist vermutlich arabisch oder syrisch. Diese Weinrebe produziert eine mittelgroße, etwas gedrungene, längliche Weintraube. Ihr Fruchtfleisch hat einen angenehmen, süßen Geschmack. Diese Früchte reifen ab Ende September. Die Rebstöcke der Weintraube Nero sind sehr frostfest. Du kannst die starken Pflanzen problemlos zum Begrünen deiner Pergola verwenden, wenn sie an einer geschützten Stelle steht.

Standort und Pflegehinweise zum Wein:
Bei der Tafeltraube Nero solltest du für einen sonnigen bis halbschattigen Standort sorgen. Der Wasserbedarf bei diesem Wein ist normal. Ende Februar wird ein starker Rückschnitt durchgeführt. Im Frühling verwendest du einen Langzeitdünger, der die Pflanzen über einen längeren Zeitraum gleichmäßig mit den nötigen Nährstoffen versorgt.

Weinrebe: Kardinalsrebe

Diese neue Rebsorte lässt an deiner Pergola, aber auch entlang der Hauswand, große, voll fleischige, blaurote Weinbeeren mit kleinen Kernen heranreifen. Die ertragreiche Sorte mit dem süßen, weißem Fruchtfleisch fürchtet die Kälte nicht. Sie ist zudem widerstandsfähig gegen Krankheiten.

Standort und Pflegehinweise zum Wein:
Die Rebsorte Kardinal ist etwas Winter-frostanfällig. Um gut zu gedeihen, benötigt sie einen durchlässigen Gartenboden und einen sonnigen Standort. Staunässe ist unbedingt zu vermeiden. Im März erfolgt ein kräftiger Rückschnitt bis auf 30 Zentimeter.

Weinrebe: Birstaler Muskat

Diese Weinreben sind ideal zum Begrünen der Pergola oder von Fassaden. Der Rebstock bringt spätestens nach dem dritten Jahr gelbe, mittelgroße Tafeltrauben heraus, die sich weniger zur Herstellung von Wein eignen. Sie können ab Mitte September geerntet werden. Birstaler-Muskat-Weintrauben eignen sich zum Sofortverzehr aber auch zur Saftherstellung. 

Standort und Pflegehinweise zum Wein:
Die Weinsorte Birstaler Muskat zum Beispiel kommt mit einer Pergola als Rankgerüst gut zurecht. Sie kann in normale Gartenerde gepflanzt werden. Nach dem letzten Fruchtansatz werden alle Seitentriebe auf sechs bis acht Blätter gekürzt. Diese Sorte Wein passt gut in Regionen mit einer feuchten Witterung.

Weinrebe: Phoenix

Bei der Weintraube Phönix handelt es sich um einen tollen Kletterkünstler. Diese Weinrebe ist frosthart und schnittverträglich. Ihre gelben Beeren mit dem leichten, muskatähnlichen Aroma haben eine ovale Form und sind zum Verzehr geeignet. Außerdem wird damit Wein hergestellt. Die schnittverträgliche Weinrebe wächst jährlich etwa 120 bis 150 Zentimeter und kann eine Höhe von 8 bis 10 Meter erreichen. Daher ist dieser Kletterkünstler ideal zur Begrünung deiner Pergola.

Standort und Pflegehinweise zum Wein:
Wenn du dich für den Kletterkünstler Phönix entscheidest, dann solltest du ihn im Frühling mit ein wenig Langzeitdünger verwöhnen. Nach dem letzten Fruchtansatz werden alle Seitentriebe auf 6 bis 8 Blätter gekürzt. Diese sommergrüne Weintraube benötigt einen nährstoffreichen Gartenboden, der regelmäßig gegossen werden soll. Zwischenzeitlich kannst du die Erde auch einmal austrocknen lassen.

Weinrebe: Theresa

Die sommergrüne Weinsorte Theresa bringt sehr große Beeren hervor, die außerordentlich spät reifen. Sie haben zwar das Aussehen von Tafeltrauben, trotzdem werden aus den Trauben auch unzählige Weine gemacht. Diese Rebsorte braucht einen gut geschützten Standort. Als formschöne Kletterpflanze besticht diese Weinrebe mit gelappten, leuchtend, grünen Blättern sowie einer guten Schnittverträglichkeit. Du solltest die bis zu 30 cm langen, kernarmen Beeren ausreifen lassen, denn dann haben sie ein unverwechselbares Aroma.

Standort und Pflegehinweise zum Wein:
Die Rebsorte Theresa solltest du zwischen Februar und März zurückschneiden. Ausreichend gegossen wird im Zeitraum zwischen Mitte April bis Mitte September. Bei diesen Weinreben wird der Rückschnitt zwischen Februar und März vorgenommen.

Weinrebe: Esther

Die dunkelblauen Beeren des Weines Esther reifen sehr früh. Sie haben einen wunderbaren, milden, ausgewogenen Geschmack. Diese Weinrebe benötigt einen sonnigen, bis halbschattigen Anbauort. Sie wächst frei stehend, gedeiht aber auch am Gerüst der Pergola sehr gut. Im Februar solltest du ihre Seitentriebe zurückschneiden. Diese Rebsorte ist Bienen-freundlich und dient vielen Insekten und Vögeln als wertvolle Nahrungsquelle.

Standort und Pflegehinweise zum Wein:
Bei der Weinsorte Esther werden die Seitentriebe Ende Februar auf eine Knospe zurückgeschnitten. Es gilt, für eine ausreichende Bewässerung zu sorgen. Diese Rebsorte benötigt einen halbschattigen bis sonnigen Standort. Im Frühjahr verwendest du einen Langzeitdünger, damit die Reben über einen längeren Zeitraum versorgt sind.

Regionale Unterschiede für Weinreben

Beim Anbau von Wein spielen neben dem Standort und dem Boden auch die regionalen Unterschiede eine Rolle. Daher solltest du die Rebsorten nach den jeweiligen Klimaverhältnissen auswählen.

In Norddeutschland bewähren sich zum Beispiel die Sorten “Lakemont”, “Phoenix” und “Vanessa” sehr gut. Für Süddeutschland eignen sich wiederum eher die Sorten Riesling und Grauburgunder. Die Weintraube Nero passt ebenso gut in den Süden. Im Osten Österreichs dominieren zum Beispiel Rebsorten wie der Weißburgunder sowie der Muskat-Ottonel. In der westlichen Loire (in Frankreich) werden Rebsorten wie Merlot, Carménère, Malbec und Gamay angebaut.

Fazit

Wie du siehst, eignet sich Wein hervorragend, um deine Pergola zu begrünen. Es gibt hierzulande viele verschiedene Sorten von Weinreben, die für eine Bepflanzung deiner Pergola in Frage kommen. Ich hoffe, dass du mit dieser Übersicht eine tolle Traube gefunden hast, die ganz nach deinem Geschmack ist.

Wenn du im Allgemeinen mehr über Pergolen erfahren möchtest, kannst du dich in meinem umfassenden Ratgeber über Pergolen belesen. Zudem zeige ich dir in diesem Artikel, was es neben Wein sonst noch für Rankpflanzen gibt, mit denen du deine Pergola begrünen kannst.

Affiliate Links

Auf dieser Website verwenden wir Affiliate-Links, das heißt, wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Wir empfehlen ausschließlich Produkte und Online-Shops, von denen wir überzeugt sind, dass sie sich gut im jeweiligen Kontext unserer Guides eignen. Wenn Du auf eines der auf dieser Website vorgestellten Produkte klickst, kannst Du davon ausgehen, dass es sich um einen Affiliate-Link handelt. Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten!